EmilFrey.de zum Startbildschirm hinzufügen X

Wir sind weiterhin für Sie da!

Mehr erfahren

Wir sind weiterhin für Sie da!

Mehr erfahren

Mazda

Innovation mit Zoom-Zoom Effekt

Mazda sucht stets die perfekte Harmonie zwischen Auto und Fahrer. Wie zwischen Pferd und Reiter oder "Jinba Ittai", wie es in der Philosophie des japanischen Autobauers heisst. Gerne beschreitet Mazda hierfür unkonventionelle Wege, zum Beispiel mit der unverwechselbaren Kodo Designsprache, den Skyactiv-Technologien für mehr Effizienz und Fahrdynamik sowie dem Wankelmotor, an dem Mazda weiterhin festhält. Die heutige Mazda Motor Company wurde 1920 gegründet. Anfänglich widmete sie sich der Korkveredelung, ab 1931 wurden dreirädrige Lastenmotorräder produziert und 1960 erschien mit dem kleinen Coupé Mazda R360 der erste PW auf dem Markt. Meilensteine setzten die Japaner etwa mit dem Mazda 110S Cosmo als weltweit erstes Auto mit Zweischeiben-Wankelmotor, 1989 schafften es die Japaner, mit dem puristischen Roadster MX-5 die Begeisterung für offene Sportwagen in der westlichen Welt wieder aufleben zu lassen, und ab Anfang der 1990er-Jahre lancierten sie mehrere Wasserstoff-Fahrzeuge. In den Nullerjahren war der Sportwagen RX-8 als Hydrogen RE auch mit alternativem Wasserstoff-Hybridantrieb erhältlich, der Kreiskolbentechnik und Wasserstoff-Verbrennung kombinierte. Mit einer jungen und breiten Modellpalette zählt Mazda heute zu den starken, gut aufgestellten Volumenherstellern.


Produktneuheiten

Auto-Revoluzzer

Mazda CX-30

Mazda lässt dem kompakten Mazda3 eine ebenso smarte SUV-Variante folgen: Der CX-30 füllt die Lücke zwischen dem CX-3 und dem CX-5. Vor allem junge Familien werden auf das Design-Juwel abfahren!

Die Revolution des SUV

Mazda CX-5

Der Mazda CX-5 mit Allradantrieb und Skyacitve-Motor ist ein moderner SUV mit sehr guter Verbrauchseffizienz zum sehr guten Preis. Auch als Occasion ist er sehr beliebt.

Die stille Revolution eines Selbstzünders

Mazda3

Der neue Mazda3 startet mit viel Hightech in die Zukunft. Am revolutionärsten ist dabei sein Motor – der «Diesotto», ein selbstzündender Benziner.

Mazda CX-30: Verbrauch 4,6 (Skyactiv-X FWD, man.) – 6,0 (Skyactiv-G 4x4, Aut.) l/100 km, CO2-Ausstoss 105–136 g/km plus 24–32 g/km aus Treibstoffaufbereitung, Energieeffizienzkategorie A–F.
Mazda3: Mix-Verbrauch 5,1 l/100 km, CO2-Ausstoss 117 g/km plus 27 g/km aus Treibstoffbereitstellung, Energieeffizienzkategorie D.
Mazda CX-5: Mix-Verbrauch 5,0 (Benzinäquivalent 5,7)–7,1 l/100 km, CO2-Ausstoss 132–162 g/km plus 22–37 g/km aus Treibstoffbereitstellung, Effizienzkategorie D–G.